Vintage Model Yachts


 


 

oder auch Pond-Boats...erlebten ihre Blüte in den 20er und 30er Jahren, hielten sich bis in die 50erJahre, um dann den RC-Kollegen Platz zu machen.


 

Diese Pond-Boats  wurden lediglich mit Windfahnen gesteuert, und fanden ihre Reviere auf den Dorfweihern (Ponds), wo die stolzen Eigner neben ihren Yachten herlaufen und sie am anderen Ufer in Empfang nehmen konnten.

 

Dann wurden sie gewendet, die Segel bestmöglich getrimmt, und auf den Heimweg geschickt!

Hier auf der Elbe war es ein besonderer Spass, die Boote am Niedersächsischen Elbufer abzusetzen,auf Kurs Wedel zu setzen, mit Ruderbooten nebenher zufahren, und die sehr breite Elbe zu queren.


 

Ehrensache, das vom Boot aus nur im Notfall eingegriffen wurde!

Beachtenswert die kleinen Ruder: die Boote waren so gerechnet, dass sie im Prinzip auch ohne Ruder auf Kurs blieben, lediglich in Böen waren geringe Kurskorrekturen erforderlich.

Diese Boote sind leider kaum noch zu ffinden, gelegentlich tauchen mehr oder weniger authentische Exemplare in Auktionen auf, die Pläne z.t. verschollen oder kaum lesbar, wenige Bilder gibt es in den Archiven, Antiquarische Bücher sind je nach Zustand nicht nur selten zu bekommen sondern auch sehr teuer.

 

 Wer das Glück hat, einen Original-Plan sein eigen zu nennen, wird diesen Schatz nimmer verleihen oder verkaufen, man ist bei der Rekonstruktion eben auf die wenigen zugaänglichen Quellen angewiesen.


 Wir haben einige wunderschöne Vertreter ihrer Klassen zeichnerisch aufbereitet, mit dem Ziel, mittelfristig dafür gefräste Spantensätze anzubieten, um diese Boote wieder auf den Modellteichen aufleben zu lassen.