Seekreuzer um 1900 nach G.E. Watson

Der legendäre schottische Konstrukteur schuf die Fahrtenyacht um die Jahrhundertwende.

Diese 17,90m lange kuttergetakelte Yawl verdrängte 33 to und bot kaum mehr Komfort als eine heutige Yacht von 10m!

Die Yacht war sehr lange in europäischen Gewässern ohne Motorkraft unterwegs, heutzutage3 kaum vorstellbar.

Die Yacht hatte sehr ausgewogene Segeleigenschaften und liess sich von einer kleinen Mannschaft wunderbar händeln.



G.E. Watson, Gerarda
G.e. Watson, Gerarda
Gerarda