Sonderklasse 4,5kg

In der Tat, sieht man sich die in den frühen 1920er Jahren gezeichneten Risse an, orientieren sich diese Rennyachten noch an den großen Sonderklassen. Lange Überhänge, geringe Breiten, geringste Verdrängung und maximale Segelfläche zeichneten diese Modellyachten aus.

Nicht nur die führenden deutschen Yachtkonstrukteure, man leitete aus den Modellyachten wichtige Erkenntnisse für den Großyachtbau ab,sondern auch der Schwede G. Estlander zeichneten für diese rein deutsche Rennklasse.

Eine besondere Leistung der Konstrukteuer und Modellbauer war es, mit den damaligen Materialien Yachten zu bauen, die bei einer Länge von ca 165cm tatsächlich nur 4,5kg Verdrängten!


 


 

Rennyacht Bandit 1924

Konstruiert von A. Tiller.Länge 166cm, CWL 112cm, Breite 23cm, Tiefgang ca 29cm, Verdrängung 4,5kg







Get Adobe Flash player