Sörtebeker, Scharpie nach C. Martens

 Mitte der 30er Jahre war es üblich, dass sich nahezu jeder Junge ein Boot baute, dies wurde seinerzeit bei den "Pimpfen" entsprechend gefördert.

Carl Martens zeichnete hier ein sehr einfach zu bauendes Boot von gut 80cm Länge, bei dessen Bau der Pimpf seine ersten Modellbaumeriten verdiente.

Nach erfolgreichem Bau wurde er mit einem trotz seiner simplen Form gut segelnden Modell belohnt.

Als "Freifahrer" konzipiert, war das Ruder sehr klein, der heutige "Störte" wird als RC_Modell segeln. Der Kiel wurde etwas moderner gestaltet.

 Zum Baubericht hier auf meiner Seite

Oder: im Forum mit etlichen erbaulichen Kommentaren!